Verhalten im Brandfall

Bleiben Sie ruhig.

Gehen Sie im Brand- oder Unglücksfall immer in der Reihenfolge Retten - Alarmieren - Löschen vor.

Bringen Sie sich und andere gefährdete Personen in Sicherheit.

Schließen Sie Fenster und Türen. Ist wegen Rauch und Feuer ein gefahrloser Weg ins Freie nicht mehr möglich, bleiben Sie im Zimmer. Machen Sie sich am Fenster bemerkbar. Warten Sie die Ankunft der Feuerwehr ab und folgen Sie deren Anweisungen.

Alarmieren Sie die Feuerwehr über den Notruf 112!

Nehmen Sie die Brandbekämpfung erst nach der Rettung gefährdeter Menschen und der Alarmierung der Feuerwehr auf. Kein Risiko eingehen! Benutzen Sie Wasser oder Feuerlöscher, bei Kleinbränden kann das Feuer oft bereits mit einer Decke erstickt werden.

Fluchtwege im eigenen Haus

Halten Sie Treppenhäuser (Fluchtwege) frei von Fahrrädern oder Kinderwagen, denn wenn Sie im Falle eines Brandes das Haus schnell verlassen müssen, kommt es auf jede Sekunde an, die Sie nicht damit vergeuden sollten, Gegenstände auszuweichen. Ebenso sollten keine brennbaren Materialien unter Treppenabsätzen gelagert werden. Geraten diese in Brand, verraucht das gesamte Treppenhaus und Ihr (vielleicht sogar einziger) Fluchtweg ist unpassierbar.

Brandschutztüren

Kellertüren und Brandschutztüren stets geschlossen halten um eine Verrauchung und Ausbreitung des Brandes zu verhindern.

Flucht- und Rettungswege

Sind diese Fluchtwege versperrt, kann Sie die Feuerwehr im Regelfall nur noch über den "Zweiten Rettungsweg" retten, d.h. über Leitern. Damit die Feuerwehr aber Leitern aufstellen kann, sollten genügend freie Stellflächen vorhanden sein. Auch Feuerwehrfahrzeuge mit Drehleitern brauchen viel Platz, deshalb sollten Feuerwehrzufahrtswege immer frei sein.

Aufzüge

Im Brandfall nie Aufzüge benützen, da diese stecken bleiben könnten, sondern das Haus so schnell wie möglich über das Treppenhaus oder Feuertreppen verlassen.

Feuerlöscher

Feuerlöscher können Leben retten! Bei der Brandbekämpfung geht es um jede Sekunde, mit einem Feuerlöscher können Sie auf jeden Fall kleinere Brände löschen oder eindämmen. Machen Sie sich deshalb mit dem Feuerlöscher vertraut, damit Sie ihn im Ernstfall auch sicher bedienen können.

Letzte Einsätze

18.07.2018
Brandeinsatz - Dehnfugenbrand

16.07.2018
Brandeinsatz - Böschungsbrände BAB

07.06.2018
Technische Hilfeleistung - Unwetter

01.06.2018
Technische Hilfeleistung - Unwetter

01.06.2018
Med. Hilfeleistung - Medizinischer Notfall

30.05.2018
Brandeinsatz - Brand Industrieanlage

> Einsätze 2018



Nächste Termine

23.11. - 25.11.2018
Bereitschaft 8

23.11.2018 / 18:00 Uhr
Blaulichtgottesdienst

30.11.2018 / 17:00 Uhr
Jugendfeuerwehr

30.11.2018 / 19:00 Uhr
Übung Einsatzmannschaft

01.12.2018 / 11:00 Uhr
Kinderfeuerwehr

527efb333