Alarmierung

Viele Bürger kennen eine Alarmierung der Feuerwehr durch laut heulende Sirenen gar nicht mehr.

Doch wie erfolgt dann die Alarmierung der Feuerwehr heute?

Die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr oder auch der dienstfreien Kräfte der Berufsfeuerwehr erfolgt durch die Feuerwehrleitstelle über digitale Funkmeldeempfänger.

Vorteile der Alarmierung über "Piepser" sind zum Beispiel die Möglichkeit einzelne Personen oder Gruppen gezielt zu alarmieren, mit der Alarmierung schon Infos zum Einsatz übermitteln zu können, die Bevölkerung durch die lautlose Alarmierung nicht unnötig zu verunsichern.

Die im Dienst befindlichen Kräfte der Berufsfeuerwehr werden, solange sie sich auf der Feuerwache befinden, mit Alarmgong & -licht sowie Lautsprecherdurchsage alarmiert. Sind die Kräfte unterwegs erfolgt die Alarmierung klassisch über Funk. Bestimmte Funktionen sind zusätzlich mit Meldeempfängern ausgestattet.

Letzte Einsätze

18.07.2018
Brandeinsatz - Dehnfugenbrand

16.07.2018
Brandeinsatz - Böschungsbrände BAB

07.06.2018
Technische Hilfeleistung - Unwetter

01.06.2018
Technische Hilfeleistung - Unwetter

01.06.2018
Med. Hilfeleistung - Medizinischer Notfall

30.05.2018
Brandeinsatz - Brand Industrieanlage

> Einsätze 2018



Nächste Termine

23.11. - 25.11.2018
Bereitschaft 8

23.11.2018 / 18:00 Uhr
Blaulichtgottesdienst

30.11.2018 / 17:00 Uhr
Jugendfeuerwehr

30.11.2018 / 19:00 Uhr
Übung Einsatzmannschaft

01.12.2018 / 11:00 Uhr
Kinderfeuerwehr

527efb333